30. März 2021 mgdc

Ein Leitfaden für Schriftstile

Die Geschichte dahinter

Wenn es um allgemein bekannte Schriftkategorien geht, denken Sie vielleicht an Schriften mit und ohne Serifen, an Handschriften und vielleicht an Schreibschriften. Vier Kategorien wären einfach und leicht, aber es würde das Design auch langweilig machen. Zum Glück gibt es viel mehr Kategorien und Unterkategorien, die man erforschen kann.

In der Vergangenheit haben wir viele verschiedene Klassifizierungssysteme gesehen, einige basierend auf ihrer Epoche, andere ausschließlich auf den visuellen Merkmalen der Schriften und einige aus einer Kombination aus beiden. Es gibt einige bemerkenswerte Klassifizierungssystemen. Die meisten der bestehenden Klassifizierungssysteme gelten als veraltet, subjektiv und verwirrend. Dies beseitigt alle Schwierigkeiten historischer Klassifizierungen, fällt aber bei allem, was ausserhalb der vorgegebenen Parameter liegt, auseinander.

In der Tat ist Schriftdesign eine komplizierte Disziplin mit vielen Variablen. Viele zeitgenössische Schriften passen in keine dieser historischen Kategorien, so dass es als unmöglich gilt, ein System zu entwickeln, das alle Möglichkeiten des Schriftdesigns umfasst.
Schrift entwickelt sich ständig weiter, und ein System passt nicht für alle. Ein Verständnis für die Geschichte des Schriftdesigns hilft einem Designer jedoch, bessere Entscheidungen zu treffen, z. B. bei der Paarung von Schriften oder bei der Suche nach dem richtigen Schriftstil für ein Logo oder ein Schriftwerk. Die Kenntnis der historischen Konnotationen bestimmter Stile oder einfach ihrer visuellen Merkmale kann in diesen Situationen von unschätzbarem Wert sein.

Wenn Sie die Klassifizierung verstehen, können Sie auch anfangen, subtilere Unterschiede zwischen Schriften zu erkennen. Es hilft Ihnen, wenn Sie einem Kunden eine gewählte Schrift beschreiben oder eine Sonderanfertigung in Auftrag geben; und es bereichert Ihre Design-Palette ganzheitlicher.

Anstatt sich auf die bestehenden Systeme zu konzentrieren oder zu versuchen, ein neues System zu erfinden, versucht mein Leitfaden, einige nützliche Begriffe zu entmystifizieren, um Ihnen zu helfen, die gängigsten lateinischen Schriftarten zu erkennen. Die PDF-Broschüre enthält Informationen über die verschiedenen Stile und erklärt die Details, mit denen sie identifiziert werden können. Sie steht hier zum Download bereit:

Viel Spass beim Lesen.

ARBEITEN WIR ZUSAMMEN.

Lassen Sie uns herausfinden, wie wir zusammen etwas Einzigartiges erschaffen können.